Regionalbauernverband RBV Döbeln – Oschatz e. V.
Regionalbauernverband RBV Döbeln – Oschatz e. V.

Aktuelle Meldungen aus der Region



zurück


14.01.2015

Tag des offenen Hofes 2015

In diesem Jahr führt der Sächsische Landesbauernverband e.V. zum 15. Mal in Folge die größte Image-Aktion der sächsischen Landwirtschaft mit freundlicher Unterstützung des Freistaates Sachsen durch.
Das Hauptaktionswochenende findet in diesem Jahr am 06. und/oder 07. Juni 2015 statt.
Für die Austragung der Eröffnungsveranstaltung können Sie sich gleichzeitig mit der Anmeldung bewerben.
Betriebsbedingt können jedoch auch andere Termine zwischen März und Dezember gewählt werden.
Die Landwirtschaft arbeitet mit der Natur und ist maßgeblich von Wetter und Klima abhängig und damit besonders vom Klimawandel betroffen.
Die Zunahme der Witterungsextreme ist für die Landwirte eine große Herausforderung, denn sie mindern die Ertragssicherheit und somit die Ernährungssicherheit.
Sich verändernde Bodenzustände wegen zu hoher Feuchte, Trockenheit oder ausbleibender Frost stellen große Herausforderungen an die Bewirtschaftungen der Flächen. Die Landwirte müssen sich in Zukunft noch flexibler auf Risiken einstellen und sich produktionstechnisch und betriebswirtschaftlich den Veränderungen anpassen.
Deshalb sollen die Tage des offenen Hofes in 2015 unter dem Motto: ”Landwirtschaft im Klimawandel“ durchgeführt werden. Dem Verbraucher soll gezeigt werden, dass auch und
gerade die sächsische Landwirtschaft mit den sich ändernden klimatischen Bedingungen zu kämpfen hat. In den Medien wird sie oft nur als deren Verursacher dargestellt.
Die Landwirte zeigen, wie durch den Einsatz moderner Bearbeitungsmethoden die biologische Aktivität erhalten und die Speicherung von CO2 im Boden gefördert wird. Eine effiziente Anwendung von Dünger und Pflanzenschutzmitteln sowie der Einsatz moderner Landmaschinen, die bei der Kombination von Arbeitsgängen Ressourcen schonen und Energie sparen, reduzieren die Emissionen. Es soll deutlich werden, wie die Landwirte Verantwortung für Natur und Umwelt übernehmen und gleichzeitig auf den vorhandenen Böden beste Nahrungsmittel produzieren.
Um die Attraktivität der Hoftage zu erhöhen, empfehlen wir allen teilnehmenden Betrieben, Kooperationen mit anderen Landwirtschaftsbetrieben und regionalen Lebensmittelproduzenten einzugehen und diese durch die Organisation von Bauernmärkten auszudrücken. So kann den Verbrauchern der Werdegang der Lebensmittel vom Acker und
Stall bis hin zur Ladentheke intensiver vermittelt werden.
Die teilnehmenden Betriebe werden in der Vorbereitung ihres Hoftages durch die Projektstelle begleitet und erhalten Werbemittel mit Aktionslogo, Informationsbroschüren
unserer Partner und verschiedenste Vorlagen zum Malen, Basteln, für ein Quiz und eine Besucherumfrage. Ausgearbeitete Listen zur freien Bestellung von Informationsmaterialien werden den Infobriefen beigelegt.
Anfragen rund um den Hoftag beantwortet die Projektstelle gern telefonisch oder per Email. Alle Hoftagsdaten und Informationen werden zur Berichterstattung an unsere Medienpartner
übermittelt. Weitere Unterstützung zur Veröffentlichung der Hoftage erhalten wir durch die Regionalbauernverbände und die Partnervereine Direktvermarktung in Sachsen e.V., Verein
Landurlaub in Sachsen e.V. und der Interessengemeinschaft der
Erzeugerzusammenschlüsse e.V.
Auf Messen und öffentlichen Veranstaltungen bewirbt die Projektstelle alle gemeldeten
Hoftage.

Kontakt:
Wolfshügelstr. 22
01324 Dresden
Tel.: 03 51 - 26 25 36 43
Fax: 03 51 - 26 25 36 22
steffi.brjesan@slb-dresden.de



Informationen:  
15-TdoH-Anmeldeformular-2015.pdf (pdf 91 KB)



RBV Döbeln – Oschatz e. V.  I  Hainstraße 3  I  04720 Döbeln  I  Telefon: 03431 / 62 28 43  I  Fax: 03431 / 60 57 29