Regionalbauernverband RBV Döbeln – Oschatz e. V.
Regionalbauernverband RBV Döbeln – Oschatz e. V.

Aktuelle Meldungen aus der Region



zurück


16.06.2015

Tag des offenen Hofes

Am bislang heißesten Tag des Jahres lud Familie Nestler am 6. Juni auf ihren Landwirtschaftsbetrieb zur zentralen Eröffnungsveranstaltung der Aktion ”Tag des offenen Hofes“ nach Rittersgrün ein.
Der Einladung folgten der sächsische Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt, der Schirmherr der Aktion ist, der Vizepräsident des SLB Torsten Krawczyk, der Landrat im Erzgebirge Frank Vogel, der Bürgermeister von Breitenbrunn Ralf Fischer, die Ernteprinzessin Dominique I. und weitere Gäste.
Nach der Begrüßung durch den Hausherrn Jörg Nestler und der Vorstellung seines Familienbetriebes sang die Breitenbrunner Kindergartengruppe ”Onkel Jörg hat eine Farm“ und sagte auf diese Weise Dankeschön dafür, dass sie immer auf dem Bauernhof willkommen sind.
Staatsminister Thomas Schmidt bedankte sich für die Einladung zum Hoftag und betonte, dass man gar nicht genug zu solchen Anlässen kommen kann. Den Tieren geht es bei den sächsischen Bauern gut. Von dem verantwortungsvollen Umgang kann sich jeder überzeugen. Zudem sind die Hoftage ein hervorragendes Instrument, die Landwirtschaft in ihrer tatsächlichen Form zu präsentieren, nämlich zwischen Tradition und Hightech. Längst hat die moderne Technik die Landwirtschaft erobert und der Beruf des Bauern ist mit Abwechslung, Spaß aber auch 365 Tagen Arbeit verbunden. Das tägliche Brot kommt eben nicht nur aus dem Supermarkt, sondern für dieses für viele doch selbstverständliche Produkt musste viel Zeit und Kraft der Bauern investiert werden. Der Faktor Wetter ist da ganz entscheidend. Produzieren die Bauern doch mit der Natur und für die Natur. Die derzeitigen Debatten zum Klimaschutz sind daher sehr bedenklich, betonte der Staatminister.

Vizepräsident Torsten Krawczyk überreichte Birgit Nestler einen Blumenstrauß, stellvertretend für alle Mitarbeiter und Helfer, die die Ausrichtung der Veranstaltung gewährleistet haben. Er pflichtete dem Staatsminister bei, dass die Tage des offenen Hofes den Betrieben ermöglichen, die Landwirtschaft den Verbrauchern so vorzustellen, wie sie wirklich ist. Transparenz durch Offenheit ist da der Schlüssel. Allerdings birgt diese Offenheit auch eine gewisse Angreifbarkeit, der sich aber dieses Jahr wieder viele Betriebe gestellt haben. Denn Sachsen Bauern haben nichts zu verbergen. Er stellte das Tierwohlquiz des SLB vor und forderte alle Besucher auf, sich zu beteiligen. Es warten attraktive Preise und die Gewinner werden zum Landeserntedankfest gezogen.
Landrat Frank Vogel hob die Wichtigkeit einer funktionierenden Landwirtschaft in der Region hervor und auch Bürgermeister Ralf Fischer würdigte den Landwirtschaftsbetrieb Nestler als engagiertes Mitglied der Gemeinde Breitenbrunn.
Anschließen lud das Ehepaar Nestler zu einem Rundgang über den Hof ein.
Zwischen 1.300 und 1.500 Besucher kamen trotz Temperaturen um die 32 Grad auf den Hof und verbrachten einen wissenswerten und erlebnisreichen Tag an frischer Luft, bei guter Unterhaltung und leckeren Produkten.
Ein herzliches Dankeschön für die tolle Zusammenarbeit an Familie Nestler, die zahlreiche freiwillige Helfer, die Rittersgrüner, die Gemeinde Breitenbrunn und das Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft für die finanzielle Unterstützung.
Begleitet wurde der Tag durch die Berichterstattung auf MDR1 Radio Sachsen und MDR Info.

Teilnehmende Betriebe finden Sie im unten befindlichen Link! Einfach auf die Region in Sachsen klicken!




Link:  
http://www.slb-dresden.de/index.php?menu=2&untermenu=6



RBV Döbeln – Oschatz e. V.  I  Hainstraße 3  I  04720 Döbeln  I  Telefon: 03431 / 62 28 43  I  Fax: 03431 / 60 57 29