Regionalbauernverband RBV Döbeln – Oschatz e. V.
Regionalbauernverband RBV Döbeln – Oschatz e. V.

Aktuelle Meldungen aus der Region



zurück


30.09.2016

Meissner Landschwein erforscht

a-1-20160929_114756.jpg
Gestern sammelten sich die Senioren unseres Verbands um das Meissner Landschwein genauer unter die Lupe zu nehmen.

Auf dem Mettelwitzer Hof der Familie Merzdorf werden noch 2 Sauen gehalten, die auch gerade Nachwuchs vorzuweisen hatten.

Hartmut Tischer konnte uns sehr viel über die Geschichte der Rasse berichten.

Auf der Internetseite des Meissner Landschweines kann auch einiges nachgelesen werden. (siehe Link)

Zu erfahren war, dass die Rasse Meissner Landschwein Ende der 1920-er Anfang 30-er Jahre in der Rasse "Deutsches veredeltes Landschwein"(DvL) des Landes Sachsen
aufgegangen ist.
R. Merzdorf hat die Zucht des Landschweines, heute als Landrasse bezeichnet, bewahrt.
Das Produkt für die Fleischertheke ist zu 50% Landschwein (Mutter) u. 50% Pietrain (Vater) - das entspricht den heutigen Verbraucheransprüchen mit wenig Fettanteilen.

Die Haltung ist bei diesen Tieren weiterhin das Ausschlaggebende. Die Ferkel bleiben wenigstens 6 Wochen bei der Sau, die Mast danach erfolgt langsam mit Wirtschaftsfutter. Es passiert durchaus, das die Schweine ihren 1. Geburtstag "feiern" können.

Im Anschluss daran konnten wir die Produkte der Rasse in Meissen verkosten.

Einen geselligen Abschluss erlebten wir danach in der Meissner Winzergenossenschaft.
Die Biedermeierin unterhielt uns zu den Themen Wein und Meissner Geschichten. Dabei konnten wir genüsslich Kaffee und Eierschecke genießen.
Wie sollte es auch anders sein in einer Winzergenossenschaft, wir überzeugten uns natürlich auch von der Köstlichkeit der Weine.



Link:  
http://www.meissner-schweine.de/index1.html



a-1-Hof-a.jpg
a-Mettelwitz-Gruppe-29-09--2016IMG_3067.jpg
a-1-schwein.jpg
a-1-essem20160929_114827.jpg
a-1-Weinver.jpg
RBV Döbeln – Oschatz e. V.  I  Hainstraße 3  I  04720 Döbeln  I  Telefon: 03431 / 62 28 43  I  Fax: 03431 / 60 57 29